Sorry, your browser does not support inline SVG.

Data Protection Statement by ac.biomed GmbH

General principles

ac.biomed GmbH is responsible for processing your data at this website. All of the data you provide to us or to which we become privy are treated as confidential. We take the statutory obligation to protect your data very seriously. Therefore, we have implemented appropriate and necessary technical and organizational measures for the purpose of protecting your data.

We collect, process, and/or use your data solely based on justification in the form of an applicable provision of the law or an express declaration of consent from you.

Furthermore, we aim to make the processing of your data through this website as transparent as possible for you. Accordingly, we provide the following detailed information regarding the procedures involved in the
collection, processing and use of your data at the Internet site of ac.biomed GmbH.

You have the right to be informed by us as to which of your data we collect, process and/or use, the purpose for which we do so and the methods and basis for the collection, processing and/or use of your data. Please be aware whenever you post personal data in the Internet that (unencrypted) data transmitted via the Internet, e.g. through e-mails, blogs, forums, etc., may often be intercepted or read by unauthorized third parties. Therefore, in the event that you wish to release confidential information to us, we recommend that you contact us personally or use secure technologies to do so.

Collection, processing and use of personal data

Generally speaking, our website can be used without entering personal data. However, we remind visitors to our website of the following facts:

When you visit our website, certain system-­‐related information is transmitted from your computer to our web server. Under certain circumstances, it may be possible to draw conclusions about your identity on the basis of this information. Thus, for example, information such as the type or browser you are using, the monitor resolution you have selected, your operating system or the IP address from which you have accessed the website are transmitted to our web server during your visit. Although our web server receives these data automatically, it does not store them for subsequent processing or use. Thus we cannot possibly draw subsequent conclusions about your identity.

Use of Google Analytics

Due to uncertainties on the part of the German data protection authorities as reported in the media with respect to Google and the question of whether the use of Google Analytics at German websites is in accordance with data protection law, the two parties reached agreement in 2013 on a specific (data-­‐protection-­‐friendlier) form for the application of Google Analytics. We then redesigned our website accordingly, to in clude in particular the addition of the function “gat._anonymizeIp();” to our website code. By including this code in our existing website code, we ensure (according to Google) that your IP address is transmitted only in abbreviated form to Google. Google cannot possibly draw conclusions about your identity on the basis of this abbreviated IP address alone. Please be aware as well of the following information and remarks provided to us by Google regarding the use of Google Analytics:

This website uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google, Inc. (“Google”). Google Analytics uses “cookies”, which are text files placed on your computer, to help the website analyze how users use the site. The information generated by the cookie about your use of the website (including your IP address) will be transmitted to and stored by Google on servers in the United States. In the event that IP anonymization is activated, Google will truncate /anonymize the last octet of the IP address for Member States of the European Union as well as for other signatories to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be sent to and shortened by Google servers in the USA. On behalf of the website provider, Google will use this information for the purpose of evaluating your use of the website, compiling reports on website activity for website operators and providing other services relating to website activity and Internet usage to the website provider. Google will not associate your IP address with any other data held by Google. You may block the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser. However, please note that if you do so, you may not be able to use the full functionality of this website. Furthermore you can prevent Google’s collection and use of data (cookies and IP address) by downloading and installing the browser plug-­‐in available under: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en-­‐GB

You can prevent the collection of data by Google Analytics by clicking on the corresponding link at the website. This will generate an opt-­‐out cookie which prevents the future collection of your data at this website: Deactivate Google Analytics.

Further information regarding terms of use and data protection is pro-­‐
vided at http://www.google.com/analytics/terms/de.html
and at http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Transmitting your information via our contact form

If you wish to contact us, your can do so via e-­‐mail, telephone or fax or by using the contact form provided at our website. The release of your personal information via this contact form is voluntary. The information required in order to contact us (mandatory blocks) includes your name and e-­‐mail address. We need these two items of information to get in touch with you. All other information requested on the contact form can be provided on a voluntary basis. It goes without saying that we treat all information provided by you as strictly confidential. In accordance with the data-­‐protection principle of explicit purpose, we will use the information provided on this form solely for the purpose of contacting you personally and preparing an offer. We have no intention of releasing these data to external third parties. You are naturally entitled to revoke your declaration of consent at any time, either by e-mail to info@ac.biomed.de or by fax to 0241-­‐942618-­‐29. Once you have revoked your declaration of consent, the data you have provided will no longer be used, but will instead be blocked or deleted in accordance with the provisions of data protection law.

Point of contact in data protection matters

Please feel free to contact us in confidence at ac.biomed with respect to any and all issues related to data protection. Simply send us an e-mail at info@ac.biomed.de or give us a call.

Final provisions

  1. The use of this website is subject to our General Terms and Conditions of Business (posted at the website).
  2. Contracts between clients and ac.biomed GmbH are subject exclusively to German law.
  3. The judicial venue for all contract disputes is established by agreement at the court of substantive jurisdiction for the registered seat of ac.biomed GmbH.
  4. All amendments and/or additions to contractual agreements must be recorded in written form.
  5. Should individual provisions of this agreement be found or rendered invalid or unenforceable in full or in part, the validity and enforceability of the remaining provisions shall not be affected. The parties agree in such cases to replace the invalid or unenforceable provision with a valid, enforceable provision that comes as close as possible to fulfilling the purpose of the original invalid provision. The same applies to any omissions in the agreements.

Datenschutzerklärung der ac.biomed GmbH

Grundsätzliches

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir als Verantwortlicher ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertrauich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten auf diesem Onlineangebot werden nur im technisch notwendigen Umfang und mit einem berechtigten Interesse des Betroffenen und Verantwortlichen erhoben. Die erhobenen persönlichen Daten werden weder verkauft noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Eine Zusammenführung von Daten mit anderen Datenquellen findet ebenfalls nicht statt.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen als Besucher einen Überblick darüber, wie der Schutz gewährleistet wird und auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck personenbezogene Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb des Onlineangebotes dieser Webseite und der mit dieser Webseite verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“), verarbeitet werden.

Verantwortliche Stelle:
ac.biomed GmbH
Pauwelsstraße 17
52074 Aachen, Deutschland
Telefon: +49 (241) 942 618 0
E-Mail: info(at)ac-biomed.de

Vertreten durch: Dipl.-Ing. Peter Knipp

Im Hinblick auf Begrifflichkeiten, welche in der Datenschutzerklärung Verwendung finden, wird auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen.

1. Allgemeine Datenverarbeitung

1.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von Inhalte, welche z.B. durch einen Nutzer dem Betreiber des Onlineangebots zugesendet werden, wird eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung eingesetzt. Diese Verschlüsselung verhindert, dass die Daten, welche über das Onlineangebot übermitteln werden, für Dritte mitgelesen werden können. Dass eine verschlüsselte Verbindung besteht, ist an der „https://“ Adresszeile des Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile zu erkennen. Mit einem Klick auf das Schloss können weitere Informationen zu der Verschlüsselung und dem Zertifikat eingesehen werden.

Daten, die über das Internet (unverschlüsselt) übertragen werden sollen, z.B. durch E-Mails, Blogs, Foren etc. können oftmals von unbefugten Dritten abgefangen oder mitgelesen werden.

1.2 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Wird nicht weiter nachfolgend in der Datenschutzerklärung die Rechterklärung zur Datenverarbeitung detailliert, gilt Folgendes:

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

1.3 Löschen und Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und keine Gültigkeit mehr hat. Darüber hinaus kann eine Speicherung erfolgen, wenn diese durch den Gesetzgeber in Form von Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, vorgeschrieben ist.

2. Internetseite und Logfiles

2.1 Zweck der Verarbeitung

Das Onlineangebots dem Nutzer zur Verfügung zu stellen
Gewährleistung der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Internetauftritts sicherzustellen, wie eine mögliche Verfolgung von gesetzeswidrigen Handlungen
Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

2.2 Arten der verarbeiteten Daten

Inhaltsdaten (z.B. Text, Fotografien, Videos)
URL der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde („Referrer-URL“)
Datum und Uhrzeit der Anforderung („Time stamp“)
übertragene Datenmenge
Hostname des zugreifenden Rechners
Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

2.3 Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

2.4 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.5 Empfänger und Weitergabe der Daten an ein Drittland

Keine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisation geplant.

2.6 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn z.B. die jeweilige Sitzung des Browsers beendet ist.

3. Cookies

3.1 Zweck der Verarbeitung

Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an dem Computer des Nutzers übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.

Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ werden die Art von Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen „Session-Cookie“ wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern und werden in der Regel nach dem Beenden des Browsers gelöscht.

3.2 Arten der verarbeiteten Daten

Namen des Servers, der das Cookie gesetzt hat
Lebensdauer des Cookies
einen Wert – normalerweise eine zufällig generierte eindeutige Nummer

3.3 Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

3.4 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.5 Empfänger und Weitergabe der Daten an ein Drittland

Keine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisation geplant.

3.6 Dauer der Speicherung

Die Gültigkeit der Cookies ist auf die Dauer des Besuches beschränkt. Cookies werden beim Beenden des Browsers in der Regel automatisch gelöscht. Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Werden Cookies für die Internetseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

4. Kommentare und Beiträge

4.1 Zweck der Verarbeitung

Das Onlineangebot ermöglicht derzeit nicht das Hinterlassen von Kommentaren oder sonstigen Beiträgen. Sollte dies ergänzt werden, können die IP-Adresse und die Inhaltsdaten des Beitrags gespeichert werden. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt dann zur Sicherheit, falls die Kommentar- und Beitragsfunktion zur Übersendung von widerrechtlichen Inhalten genutzt wird. Darüber hinaus kann die IP-Adresse gespeichert werden, um die Angaben der Nutzer Zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

4.2 Arten der verarbeiteten Daten

Inhaltsdaten
IP-Adresse
Datum und Uhrzeit des Beitrags

4.3 Kategorien betroffener Personen

4.4 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Gewährleistung der Sicherheit, Spamerkennung und mögliche Rückverfolgung von widerrechtlichen Inhalten

4.5 Empfänger und Weitergabe der Daten an ein Drittland

Keine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisation geplant.

4.6 Dauer der Speicherung

Eine regelhafte Löschung von Kommentaren und Beiträgen ist nicht vorgesehen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung und gesetzlichen Anforderungen nicht mehr erforderlich sind.

5. Kontaktaufnahme

5.1 Zweck der Verarbeitung

Bei der Kontaktaufnahme, z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder anderer Medien, werden alle getätigten Angaben vom Nutzer zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Darüber hinaus können solche Angaben in einem eingesetzten Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Software gespeichert werden.

5.2 Arten der verarbeiteten Daten

Name
Inhaltsdaten, welche über den Nutzer selbstständig vorgenommen wurden
E-Mail Adresse
Metadaten
Headerdaten
Telefonnummer

5.3 Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes, Interessierte, Kunden, Neukunden

5.4 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines mit uns geschlossenen Vertrags in Verbindung steht oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig ist.

In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

5.5 Empfänger und Weitergabe der Daten an ein Drittland

Keine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisation geplant.

5.6 Dauer der Speicherung

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfran übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.BB. nach abgeschlossener bearbeitung Ihres Anliegens). Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung und gesetzlichen Anforderungen nicht mehr erforderlich sind. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5.7 Zusammenarbeit mit ac.biomed GmbH

a) Unsere AGB gelten. Sie sind auf der Webseite verfügbar.
b) Für Verträge zwischen Auftraggeber und ac.biomed GmbH kommt ausschließlich deutsches Recht zur Anwendung.
c) Für alle Streitigkeiten aus Verträgen wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts am Sitz der ac.biomed GmbH vereinbart.
d) Alle Änderungen und Ergänzungen vertraglicher Vereinbarungen erfordern die Schriftform.

6. Hosting Onlineangebot

6.1 Zweck der Verarbeitung

Zum Betrieb des Onlineangebotes wird ein externer DIenstleister (Hoster) eingesetzt. Dieser stellt Infrastrukturleistungen zur Verfügung. Der Hostinganbieter kann zwecks effizienter und sicherer Zurverfügungstellung des Onlineangebotes Kommunikationsdaten auf seinen Servern speichern und verarbeiten.

6.2 Arten der verarbeiteten Daten

IP-Adresse
Meta- und Kommunikationsdaten
Webseitenzugriffe
Kontaktdaten
sonstige Daten, die über eine Website generiert werden

6.3 Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

6.4 Berechtigtes Interesse und maßgebliche Rechtsgrundlagen

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Um die datenschutzkonforme Verarbeitung z ugewährleisten, haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

6.5 Empfänger und Weitergabe der Daten an ein Drittland

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Keine Weitergabe an ein Drittland oder internationale Organisation geplant.

6.6 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung und gesetzlichen Anforderungen nicht mehr erforderlich sind.

7. Google Web Fonts

7.1 Zweck der Verarbeitung

Es werden keine sogenannten externen Web Fonts, welche von Google (Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA) bereitgestellt werden, genutzt.

8. Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie unentgeltlich ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Wenn die betroffene Person eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt hat, kann sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Nordrhein-Westfalen ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

9. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

10. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die stetige Weiterentwicklung der Onlineangebote und Implementierung neuer Funktionen sowie Technologien kann die Notwendigkeit zur Anpassung der Datenschutzerklärung erfolgen, damit die gesetzlichen Anforderungen gewährleistet werden. Der Verantwortlicher behält sich aus diesem Grund das Recht vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu aktualisieren. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten und empfehlen, dass Sie sich regelmäßig Zeit nehmen und die Datenschutzerklärung für sich neu prüfen.

Sollten einzelne Bestimmungen der Vereinbarungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die ungültige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Lücken der
Vereinbarungen.

Stand: 25.02.2020

Quelle: Synagon GmbH, https://www.e-recht24.de